Hausordnung

1. Ruhezeiten und Lärmvermeidung

1.1. Jeder Gast hat daran mitzuwirken, dass vermeidbarer Lärm in den Apartments, im Haus, im Hof und auf dem Grundstück unterbleibt.

1.2. In den Zeiten zwischen 22.00 Uhr und 06.00 Uhr ist besondere Rücksicht geboten. Während der Ruhezeiten sind Radios, Fernseher, Musikanlagen etc. mit Zimmerlautstärke zu nutzen.

1.3. An Sonn- und Feiertagen sind die Ruhezeiten ganztägig.

2. Sicherheit

2.1. Die Haustür ist aus Sicherheitserwägungen immer geschlossen zu halten. Die Fluchtwege (Hauseingang, Treppen und Flure) sind grundsätzlich freizuhalten.

2.2. Während der kalten Jahreszeit sind Fenster im Treppenhaus geschlossen zu halten. Bei Regen und Unwetter sind Fenster generell zu verschließen und zu verriegeln.

2.3. Soweit dies für die Gäste des Hauses erkennbar ist, sind Undichtigkeiten und sonstige Mängel zu melden. Wird Gasgeruch in einem Raum bemerkt, darf dieser nicht mit eingeschaltetem Licht betreten werden. Elektrische Schalter sind nicht zu betätigen. Die Fenster sind zu öffnen, der Hauptabsperrhahn ist sofort zu schließen.

2.4. Grillen, BBQ oder Rauchen ist grundsätzlich nicht gestattet.

2.5. Das Lagern von feuergefährlichen, leicht entzündbaren sowie Geruch verursachenden Stoffen ist untersagt

Reinigung

3.1 Haus und Grundstück sind in einem sauberen und reinen Zustand zu erhalten.

3.2. Wöchentlich wir das Haus gereinigt. Hierzu gehören Flure und Treppen sowie Zugangswege zum Haus.

3.3. Die Reinigung der Apartments erfolgt 1x monatlich oder bei Check-Out.

4. Müll

4.1. Der im Apartment anfallende Müll darf nur in die dafür vorgesehenen Mülltonnen und Container im Erdgeschoss entsorgt werden.

4.2. Der Müll ist entsprechend ist nach Grünen Punkt, Papier und Restmüll zu trennen. Flaschen sind selbst zu entsorgen.

5. Lüften & Rauchen

5.1 Die Apartments sind auch in der kalten Jahreszeit ausreichend durch Öffnen der Fenster zu lüften.

5.2 Das Rauchen im gesamten Haus ist untersagt.

6. Tiere:

Tiere sind grundsätzlich gestattet.

7. Gemeinschaftsräume (Küche, Bäder)

7.1. Die Nutzung der Gemeinschäftsräume ist jedem Gast gestattet (jeweils in dem gemieteten Apartment).

7.2 Benutztes Geschirr (Töpfe, Tassen, Teller, Besteck, etc.) ist direkt nach der Benutzung abzuwaschen und wegzuräumen, sodass eine nachfolgende Benutzung durch einen anderen Gast möglich ist.

7.3. Bäder und eventuelle Verunreinigungen (z.B. Toilette) sind durch den verursachenden Gast direkt zu säubern

8. Missachten der Hausordnung

Bei Missachtung und Verstoß gegen die Hausordnung erhält der Gast eine Abmahnung. Bei mehrfacher Abmahnung wird dem Gast fristlos gekündigt. Eine Rückerstattung der ausstehenden Kosten erfolgt nicht.